Schulmaterialien, warum nicht nachhaltig?

Vorschaubild für den Beitrag Schulmaterialien, warum nicht nachhaltig?

Wir wollen Schüler*innen über nachhaltige Schulmaterialien informieren und ihnen einen Möglichkeit bieten, schnell und mühelos an solche zu gelangen.

45
  • Kategorie: For a better Planet
  • Schule: Martin-Niemöller-Schule
  • Klasse: 8.1/8.2
  • Teamsprecher/-in: Greta Waldmüller
  • Lehrer/-in: Frau R. Salomo

Jeden Tag benutzen wir in der Schule Hefte mit Plastikumschlägen, Füller, Tintenkiller, Plastikschnellhefter und vieles mehr. Oft sind diese Materialien nicht nachhaltig, ja sogar schädlich für unsere Umwelt. Und nicht vielen fällt dieses Problem auf. Dabei gibt es die Alternativen schon längst. Viele Firmen bieten ihre Produkte mittlerweile verbessert im Sinne der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes an. Nur leider eben jede Firma für sich. Möchte man also auf die besten und nachhaltigsten Alternativen zurückgreifen, muss man oft erst mal lange suchen. Das ist sehr zeitaufwendig und viel zu wenige Leute machen das dementsprechend auch! Wir wollen es leichter machen.

Um es für Schüler:innen einfacher zu machen an nachhaltige Schulmaterialien zu gelangen, wollen wir in Zusammenarbeit mit einem Buchladen in Bierstadt die benötigten Materialien zu einem Paket zusammen stellen, über das man einfach an die nachhaltigen Varianten gelangt.

So  können wir den schulischen Alltag nachhaltiger gestalten - zusammen.

Team

Leonie Lahme

Projekt Blog

Adresse

Die Wiesbaden Stiftung
Im Hause der IHK
Wilhelmstraße 24 – 26
65183 Wiesbaden

Ansprechpartnerin

Andrea Kraft
0611 – 34 14 86 20
info@die-wiesbaden-stiftung.de

Bankverbindung

Kontoinhaber: Wiesbaden Stiftung
Wiesbadener Volksbank eG
IBAN: DE74 5109 0000 0001 0005 00

Die Wiesbaden Stiftung ist eine rechtsfähige gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Wiesbaden.

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Regierungspräsidium Darmstadt
AZ: II 21.1-25d 04/11-(14) – 109
Anerkennung vom 05. August 2003