Höhle der Löwen

Vorschaubild für den Beitrag Höhle der Löwen

,,Die Höhle der Löwen‘‘ - Noch so viel mehr als eine Fernsehsendung

In unserem Projekt entwickelten wir Schüler ein eigenes Produkt, ließen unserer Fantasie freien Lauf und wurden zu potenziellen Start-Up Gründern.

31
  • Kategorie: Schule für's Leben
  • Schule: Wilhelm-Heinrich-von-Riehl-Schule
  • Klasse: 10c
  • Teamsprecher/-in: Noelle Klaus-Stöhner
  • Lehrer/-in: Katharina Schumann

Worum gehts ?

Als Ergänzung zu unserem Thema der Markt und die Marktformen, im Arbeitslehren-Unterricht, stellte unsere Klassenlehrerin Frau Schumann uns das Projekt ,,Höhle der Löwen‘‘ vor. Innerhalb dieses Projekts hatten alle Schüler*innen des 10.Jahrgangs die Chance ein eigenes Produkt zu erfinden, welches jeder braucht. Der Kreativität wurden keine Grenzen gesetzt-Alles war möglich. Auf einem, von Frau Schumann erstellten, Mahara-Portfolio wurden wir durch das Projekt geleitet. Dort tobten wir uns kreativ aus, dokumentierten unsere Arbeitsschritte, luden Ergebnisse hoch, formulierten Meilensteine/Stolpersteine und reflektierten unseren Arbeitsprozess. Innerhalb der Sequenz mussten folgende Aufgaben erledigt werden, um ein eigenes Produkt zu erstellen: Eine Mindmap zur Themenfindung, Ideensammlung bezüglich eines Namens, Gestaltung eines Logos/ eines Werbeplakats und die Erstellung eines Werbefilms mit iMovie.

Wie wurde bewertet ?

Da die Unterrichtssequenz am Ende benotet werden muss bzw. am Schuljahresende eine Note auf dem Zeugnis stehen muss, stellte unsere Klassenlehrerin Frau Schumann eine Jury zusammen um die Ergebnisse zu präsentieren. Die Jury bestand aus drei Lehrer*innen, unserem Schulsozialarbeiter Herrn Schneider, dem Schulleiter Herrn Schwarze und Paul Weber, einem Ingenieur aus dem  Creators Collective. Als kleine Überraschung gab es Preise im Gesamtwert von 60€  für die drei besten Produkte zu gewinnen.

Die drei Besten Produkte:

Fridgy: Ein Scanner mit App für einen smarten Kühlschrank 

QT-Mode: Eine App für Outfit Inspirationen  

Caladrius - Spray: Ein ganz besonderer Make-Up Remover

 Das Fazit: 

Das ,,Höhle der Löwen‘‘ Projekt war eine Abenteuerreise,  die uns auf vielfältige Weise gefordert und gefördert hat. 
Ein Projekt in diesem Umfang erfordert seitens der Lehrer das Vertrauen in die Schülerschaft, dass sich diese sicher auf dem ungewohnten Terrain zu bewegen lernt sowie die vielfältigen Projektetappen meistern wird.
Woche für Woche verfolgen Millionen Zuschauer das Format ,,Höhle der Löwen‘‘ im Fernsehsender VOX.  Dadurch erhielt das Projekt sowohl Aktualität, als auch konkreten Realitätsbezug. 
Die Beschäftigung mit der Thematik ermöglichte uns Schülern fast nebenbei die Erkenntnis, dass jeder von uns auch im wahren Leben ein Gründer werden könnte.
Jeder von uns wurde Leiter seines eigenen Projektes und so eigneten wir uns Schlüssel-Fähigkeiten im Projektmanagement an, wie beispielsweise eine Arbeitsstrukturierung im bisher unbekannten Stil , die im regulären Schulalltag üblicherweise nicht in der Form erlernt werden kann. Durch den Einsatz unterschiedlicher Technologie Platformen haben wir uns Anwendungswissen zu unterschiedlichen Werkzeugen, wie Mahara oder Canva erarbeitet.

Team

Aylin Duman
Martyna Skubisz
Noëlle Katharina Klaus-Stöhner

Adresse

Die Wiesbaden Stiftung
Im Hause der IHK
Wilhelmstraße 24 – 26
65183 Wiesbaden

Ansprechpartnerin

Andrea Kraft
0611 – 34 14 86 20
info@die-wiesbaden-stiftung.de

Bankverbindung

Kontoinhaber: Wiesbaden Stiftung
Wiesbadener Volksbank eG
IBAN: DE74 5109 0000 0001 0005 00

Die Wiesbaden Stiftung ist eine rechtsfähige gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Wiesbaden.

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Regierungspräsidium Darmstadt
AZ: II 21.1-25d 04/11-(14) – 109
Anerkennung vom 05. August 2003