Projektbeschreibung
zurück
verlinkung
Wir wollen versuchen mit einer Stärkefolie eine Alternative für das klassische Plastik auf Erdölbasis zu finden. Wir versuchen dabei zu untersuchen wie verschiedene Faktoren die Eigenschaften der entstehenden Folie beeinflussen zu können. Wir haben dabei sieben verschiedene Stärkesorten einzeln und in Mischungen verwendet. Außerdem haben wir untersucht, wie der Anteil an Glycerin am Gemisch hier einen Einfluss zeigt. So konnten wir ein optimiertes Rezept für eine Folie entwickeln, die zum einen flexibel, aber zum anderen auch relativ klar und reißfest ist. Um überhaupt eine Folie durch das Ausgießen des erwärmten Ansatzes, zu erhalten, mussten wir zu Beginn erst einmal einen geeigneten Untergrund herausfinden von dem sich die Folie problemlos ablösen lässt. Neben einem herkömmlichen Kunststoff haben wir hierzu auch Holz, Metall und Glas untersucht.
Projekt Fotos
Projekt Blog
27.03.2019 - 09:03 Uhr
Greta Siegel
Der Schimmel unterm Mikroskop
Auf Bild 8, haben wir den Schimmel der Stärkefolie auf Bild sieben unter einem Mikroskop angeschaut und haben einen interessanten Farbverlauf beobachtet.
27.03.2019 - 08:58 Uhr
Greta Siegel
Versuch: Mischen der Stärkesorten
Unser siebtes Bild, zeigt einen unserer ersten Versuche die Stärkesorten zu mischen. Da wir aber sehr viel flüssigen Stärkekleister in eine kleine Petrischale gefüllt haben, konnte dieser nicht schnell genug trocknen und fing an zu schimmeln.
06.03.2019 - 08:39 Uhr
Greta Siegel
Unsere Experimente
Auf dem zweiten und dritten Bild sieht man die einzelnen Arbeitsschitte in der Herstellung einer Stärkefolie. Zuerst werden Stärke und Wasser zusammengemischt. Das Glycerin wird hinzugegeben, wenn das Gemisch auf der Heizplatte erhitzt wird. Nach ein paar Minuten bilden sich kleine Bläschen und es entsteht der Stärkekleister, der ausgegossen wird. Ein Bild davon folgt in den nächsten Tagen.
27.02.2019 - 09:03 Uhr
Greta Siegel
Bestandteile unserer Stärkefolie
Hallo zusammen,
Wir haben gerade unser erstes Bild hochgeladen. Das Bild zeigt die Bestandteile einer Stärkefolie. Und zwar zum einen die Stärke an sich, Wasser und Glycerin als Weichmacher. Bei diesem Versuch haben wir Marantastärke und Weizenpuder verwendet. In der nächsten Zeit werden noch weitere Bilder hochgeladen, damit wir euch einen Einblick in unsere Arbeit geben können.
Wir hoffen ihr freut euch auf weitere Bilder!
372 Leute haben dieses Projekt angeschaut
zurück
verlinkung