Projektbeschreibung
zurück
verlinkung
Die Kunstausstellung der Zukunft

Wie sieht es wohl in der Zukunft aus? Was bewegt die Menschen? Was hat sich mit der Zeit verändert? Der Blick auf die Welt? Oder der Blickwinkel der Menschen? Geht man noch zu einer Kunstausstellung? Oder ist es veraltet? Und wenn es sie gäbe, wie würde sie dann aussehen? Modern? Auf Retro getrimmt? Sind die Kunstwerke noch per Hand geschaffen? Oder dominiert die Technik? Gibt es vielleicht neue Erfindungen, um sich auszudrücken?
Um all diesen Fragen auf den Grund zu gehen, haben wir uns, 9 Schülerinnen der Klassenstufe 10 der Gutenbergschule, zusammengefunden. Wir kreieren eine neue Welt, eine Kunstausstellung der Zukunft. Jeder kennt Museen heute, wie sie aufgebaut sind, was sie ausmacht. Aber auch Museen werden sich ändern, und genau das ist unser Ziel. Der Kunst sind keine Grenzen gesetzt- weder heute, noch morgen. Und aus diesem Grund wollen wir nicht nur wissen, sondern wir wollen auch mitentscheiden, wie es sein wird. Ein Raum, viele Kunstwerke, viele Geschichten und Erlebnisse. Wir tragen zusammen, was eine Kunstausstellung der Zukunft ausmacht.
Wir werden einen ganz anderen Blick auf die Zukunft werfen. Wir wollen wissen, was die Menschen antreibt, was sie beeinflusst und was sie Ihre Meinung ändern lässt. Und was ist da sinnvoller, als es selbst herauszufinden?! Wir werden uns in die Zukunft versetzen und eine Kunstausstellung entwerfen, wir werden uns nicht nur die Zukunft vorstellen, nein, wir werden sie erleben, wir werden sie entwickeln, wir werden sie formen!
Wir erschaffen die Kunstausstellung der Zukunft!
68 Leute haben dieses Projekt angeschaut
zurück
verlinkung