Projektbeschreibung
zurück
verlinkung
In den letzten Jahren kamen enorm viele Flüchtlinge -darunter auch Flüchtlingskinder und manche sogar ohne ihre Eltern- zu uns. Bezüglich der diesseitig herrschenden Flüchtlingskriese und diversen Unzulänglichkeiten in unserer Gesellschaft sowie negativ konnotiert agierender Politik, möchten wir Flüchtlings- bzw. Integrationsschülern die Möglichkeit bieten, sich besser in deutschen Schulen einzufinden.
Laut des Kultusministeriums sollen Schulen zur Förderung von Flüchtlingskindern vor allem im Bereich der Sprachförderung helfen. Wir, das Team von GEMEINSAM DURCH CHEMIE, versuchen Migrationsschüler spielerisch und trotzdem mit Erweiterung der deutschen Sprache auch in den naturwissenschaftlichen Unterricht (z. B. Chemie) besser zu integrieren. Dazu entwickeln wir einen Experimentierkasten, der alle benötigten Materialien enthält, die Anleitungen auch für Flüchtlingskinder leicht verständlich (zum Beispiel durch Zeichnungen, Karten für Fachbegriffe) formuliert sind und der gleichzeitig neben der chemischen Fachkompetenz auch die sprachlichen Kompetenzen der Kinder fördert. Demnach werden gleichzeitig verschiedene Fähigkeiten (weiter)entwickelt.
Im Experimentierkasten sind Materialien und Anleitungen zu verschiedenen Versuchen enthalten. Alle Experimente sind mit Haushaltsstoffen durchführbar, die man in jeder Küche findet, und sind deshalb ungefährlich. Außerdem sibd die Versuche für jede Jahrgangsstufe geeignet.
Durch unser Projekt wollen wir (vor allem) Kinder auf Grundschulniveau behutsam und durch Spaß (am Arbeiten) an die deutsche Sprache heranführen und das Interesse in den Naturwissenschaften fördern. Dabei können auch die Kommunikation und Interaktion zwischen Integrations- und einheimischen Kindern gewährleistet werden, z. B. durch das Arbeiten in Gruppen.
Projekt Fotos
Projekt Videos
Dokumenten Download
Projekt Blog
30.03.2017 - 08:20 Uhr
Dimitar Georgiev
Die Planung geht weiter!
Gestern trafen wir uns mir unserer Lehrerin. Nun werden wir weitere Dokumente und Fotos auf unsere Projektseite hochladen.
12.03.2017 - 19:26 Uhr
Dimitar Georgiev
Gespräch mit der Fritz-Gansberg-Schule
Am letzten Freitag hatten Lisa und ich einen Termin mit der Schulleitung der Fritz-Ganzberg-Schule. Wir haben unser Projekt vorgestellt und ein Versuch demonstriert. Nun einigen wir uns gemeinsam auf einen Termin, um unser Projekt mit den Grundschüler/innen zu starten. Wir freuen uns schon auf den Tag,
Lisa und Dimi.
21.01.2017 - 17:06 Uhr
Dimitar Georgiev
Versuchsbeschreibungen
In der letzten Woche haben wir Versuchsbeschreibungen verbildlicht und nehmen nun Kontakt mit einer Grundschule auf.
857 Leute haben dieses Projekt angeschaut
zurück
verlinkung